Posts by BerndBonker


    Code
    1. docker.list:
    2. deb https://apt.dockerproject.org/repo debian-jessie main


    Code
    1. http_debian_net_debian.list:
    2. deb http://http.debian.net/debian jessie-backports main

    Hej Dylan, thank you for your reply.

    So basically the steps would be, buying the PHPSwitcher Plugin, then installing it and then we will see it in the backend menu (where exactly?) and we can set the PHP version for each customer seperately. For example after installation, nothing changes with the current version yet, we go to one customer and change it to 7.1, then it will be set only for this customer and we also don't have to use code to change it but can do it easily in the backend?

    Hello,

    I have some basic questions regarding the PHP Versions and the PHPSwitcher Plugin.

    Right now everything in running with version 5.6 on iMSCP 1.5.3, will this version be updated in a next iMSCP release automatically? (Because it will be an outdated version)
    Or do we have to update the PHP version always by ourselves?

    If we do an update from 5.6 to say 7.3, all of our hosted sites would have to use this version, right?
    With the PHPSwitcher we can set which version to use for each customer we added, right?

    So if we have the PHPSwitcher we will be more fleixble on which kind of PHP version to use, that is the advantage but we cannot always update to the newest PHP version like 7.3 because it is only 7.1 supported at the moment.

    Is that correct or am understanding something wrong.

    Hallo,

    ich habe folgendes Szenario:

    Es gibt Domain A mail@domainA.de
    Und Domain B mail@domainB.de

    Die Webseite ist unter Domain A zu erreichen und Domain B leitet direkt auf Domain A weiter.

    Jetzt sollen die E-Mails die auf die Adresse von Domain B gehen, auch auf den Account von Domain A weitergeleitet werden.
    Ich habe im iMSCP die Domain B als Alias angelegt und damit einen E-Mail Account mit Weiterleitung auf die Mailadresse von Domain A erstellt.

    Das funktioniert soweit, dass ich von Mailadressen die ebenfalls auf unserem Sever angelegt sind an beide Mailadresse schreiben kann und beide E-Mails ankommen.
    Sendet man nun von einem externen Anbieter, z.B. Gmail an die Adresse von Domain B, wird diese nicht weitergeleitet bzw. kommt nicht im E-Mail Postfach von Domain A an.

    Wo liegt hier der Fehler:?:

    Vielen Dank für eure Hilfe:!:

    Guten Tag,


    folgende Situation:


    1. Versender-Mailkonto ist auf Server A angelegt, Versand erfolgt über Mailserver A
    2. Empfänger-Kundenkonto ist auf Server A angelegt, Domain aber noch nicht auf Server A weitergeleitet (BEISPIELDOMAIN.DE).
    3. Versender will Empfänger E-Mail senden (INFO@BEISPIELDOMAIN.DE)
    4. E-Mail geht nicht raus, da BEISPIELDOMAIN.DE bereits als Kunde auf Server A angelegt ist


    Irgendeine Idee, wie wir dieses Problem umgehen können, ohne einen externen Mailanbieter zu nutzen?


    Gruß


    EDIT: Für den Kunden wurde jetzt der externe Mail-Server aktiviert.
    Nun muss ich einen DNS-Eintrag anlegen, so wie ich es verstanden habe.
    Müssen dort die Daten von Gmail eingetragen werden, wenn das Mailkonto des Empfängers dort liegt?