Posts by flames

    Just to add on this topic: root666 if you are sad on dropped php5.2 support only, there are only few functions that were changed w/o backward compatibility, and those are pretty rare used. https://www.php.net/manual/de/migration53.incompatible.php

    In php5.3 disable "deprecated" warnings, and 99.99% should be ok. There are mostly security holes closed in php5.3 against 5.2. Even such a shithole like Joomla 1.5.x works fine (which i really suggest not to use and to disallow to your customers at all!)

    Etwas mehr zum System wäre interessant.

    Es kann sich um einen sehr alten Bug handeln, der aber nur in Ubuntu 16.04 verstärkt auftritt, da dort genau die betroffene Apache Version dabei ist und nicht aktualisiert wurde. In Debian bin ich darauf nie gestossen, und wenn es sich darum handelt, könnte es in Jessie sein, aber nicht Stretch.

    Lösung: Debian aktualisieren, neuere Apache Version installieren, der Bug wurde in 2.4.24 oder 2.4.25 behoben.

    Hehe. Ich denke, nach der Umgewöhnung von Filezilla auf WinSCP wirst gar nicht mehr zurück wollen. Filezilla ist in den 90er Jahren des letzten Jahrtausends echt cool gewesen (da gab es ja als alternative nur sowas wie wsftp und Kommandozeile).

    Aber wie gesagt, es gibt auch andere alternativen, für Windows kann ich Cyberduck sehr empfehlen.


    Wegen Nextcloud, da musst du schon ins Detail gehen, damit dir geholfen werden kann. Evtl. ist dies aber auch eher was für das Nextcloud-Forum. Schauen wir mal.

    You can click "DNS-Names" and add your desired name (sub-domain of your domain). Prerequisite is, this domain-zone must have an "IN A", "IN CNAME" or wildcard DNS record, which is leading to your i-MSCP server. If not, the letsencrypt handshake/auth will fail.

    Filezilla hat scheinbar keine automatische Erkennung, ob die FTP-Verbindung im active- oder passive-Mode möglich ist (WinSCP schon)

    Daher, damit Filezilla funktioniert, muss entweder die Port-Range für passive-Mode in der Firewall (auf der Client-Seite) freigeschaltet werden (NAT aka Portforwarding und Security-Policy), oder in Filezilla bei den Einstellungen der Verbindung explizit auf active-Mode gestellt werden.


    Alternativ einfach einen etwas schlaueren FTP-Client nutzen wie WinSCP (Win), Cyberduck (Win und Mac), Panic Transmit (Mac).

    If I understood the request correctly, he wants DNS resolver not globally but per domain.

    currently while i-MSCP setup you can specify either to user or not to use the local DNS resolver. From evolvia's explanation he would like to define that not globally, but per customer.

    possible solution: always enable local DNS resolver globally (remove dialog in setup), but if a customer is set to disabled, don't create a zone file (then server resolves this domain-zone externally). if enabled, then do create a zone file. severenity medium++