Probleme mit Proftpd - Verbinden nicht möglich

  • Ich drehe solangsam durch...


    Der Proftpd hat von jetzt auf gleich eigenmächtig den Dienst eingestellt.


    daemon.log zeigt nur
    Aug 30 08:05:06 herodes proftpd[22076]: xx.xx.xx.xx (xx.xx.xx.xx[xx.xx.xx.xx]) - FTP session opened.
    Aug 30 08:05:06 herodes proftpd[22076]: xx.xx.xx.xx (xx.xx.xx.xx[xx.xx.xx.xx]) - ProFTPD terminating (signal 11)
    Aug 30 08:05:06 herodes proftpd[22076]: xx.xx.xx.xx (xx.xx.xx.xx[xx.xx.xx.xx]) - FTP session closed.


    Systemdaten:
    Debian 8.5 64bit
    i-MSCP 1.3.0
    Proftpd-Version 1.3.5b (das Update hat es leider auch nicht behoben)


    Hat jemand hinweise für mich, wo ich mal schauen könnte. Die proftpd.log ist leer. in den Systemlogs steht überall ProFTPD terminating (signal 11).
    Leider ist Google bei diesem Fehler für mich nicht sehr hilfreich gewesen.


    Nutze schon seit einigen Jahren Linux und auch Proftpd aber das hatte ich bisher noch nicht.


    Ein Purge, ein reconfigure von i-MSCP hat beides auch nicht den gewünschten Erfolg gebracht.


    Ausgabe aus Filezilla:


    Status: Verbinde mit xx:xx:xx:xx:21...
    Status: Verbindung hergestellt, warte auf Willkommensnachricht...
    Antwort: 220 i-MSCP FTP server
    Befehl: USER test@xxxxxxxxx.de
    Antwort: 331 Password required for test@xxxxxxxxx.de
    Befehl: PASS ********
    Fehler: Herstellen der Verbindung zum Server fehlgeschlagen


    Würde mich über ein paar Ideen freuen!


    Grüße
    nomix

  • Aug 30 08:05:06 herodes proftpd[22076]: xx.xx.xx.xx (xx.xx.xx.xx[xx.xx.xx.xx]) - ProFTPD terminating (signal 11)

    There is a segfault somewhere... This can be due to a bug in core or a module... I would bet for a module. Do you have made any modification in default configuration? You should try to strace the proftpd process.


    See also: http://www.proftpd.org/docs/howto/Debugging.html

    badge.php?id=1239063037&bid=2518&key=1747635596&format=png&z=547451206

    account_detailed.gif

  • I solved it. I had to set up the server again. It wasn't repairable... I think there was a security breach somewhere. So the attacker killed important parts of the system.