Posts by biologist

    Wie kann ich mein namenserver so wieder haben das ich selber die ns1.xyx.de ns2.xcd.de selber machen kann seit es im raw format ist kann ich sie mir nicht so richten wie ich sie möchte bitte sagt mir was ich machen muss das ich das wieder anders habe welchen behfehl perl ......... ist es das ich das selber wieder auf text machen kann.
    mfg
    bcde

    Ich würde sagen du solltest dein Anliegen mal mit vorhandener Interpunktion (*) runterschreiben und erklären, was genau du überhaupt willst.


    (*) Sätze beendet man mit einem Punkt und Fragen mit einem Fragezeichen.

    I solved this with a listener. Problem is, that I have multple resellers on my system and everyone comes with different NS. That's why I defined NS as per reseller in the named-listener. Additionaly, as some resellers only use NS provided by their registrars, generated zonefiles for those domains will be deleted immediately after generation (as far as I know I cannot bypass their generation, so I solved it sorta dirty this way).


    However, it would be fine to be able to define NS as per domain or (sufficient for my purposes) as per reseller. Already mentioned it here: IMSCP-Auth-Mail / NS per reseller

    Also wenn du keine parallelen Webcalls siehst, dann würde ich an deiner Stelle mal schauen, ob im jeweiligen Benutzerkontext ein oder mehrere Prozesse laufen, die "auffällig" sind. Gibt es Solche, dann würde ich da mal mit strace draufgehen und schauen, was die so treiben. Passiert schnell, dass Leute ihre CMS nicht aktualisieren, dann Lücken ausgenutzt werden, über die Files hochgeladen werden. Die werden dann via Webcall ausgeführt und dann hast du den Dreck im System laufen.

    Hab ich das richtig verstanden, dass ein Benutzer auf deinem Server eine Mail verschickt hat und die wurde als Spam getaggt? Wenn ja: schalte im spamass-milter ab, dass Mails, für die sich Benutzer authentifiziert haben, gescannt werden. Wenn du das Spamassassin-Plugin benutzt, kannst du das in der config.php unter "check_smtp_auth" konfigurieren. Manuell geht das in /etc/default/spamass-milter durch setzen des Parameters "-I". Solltest du aber nicht manuell tun, wenn du das Plugin benutzt, da es andernfalls überschrieben wird. Vergiss nicht, im Anschluss das Plugin über die Gui zu aktualisieren, damit die Änderungen aktiv werden.


    EDIT:
    Ich habe mir gerade nochmal die Mail angeschaut. Ich vermute mal, dass sie nicht von einem "User" generiert wurde, sondern automatisch von einem Board. In diesem Falle würde ich beim Versenden der Mails nicht die Mailfunktion von php nutzen, sondern smtp-auth (z.B. durch Verwendung von phpmailer). Durch die dann erfolgte Authentifizierung tritt der o.g. Fall ein, dass man die ausgehende Mail vom Spamcheck ausnehmen kann.

    Die Frage ist primär, welche PHP-Version du einsetzt. Die Funktion, die du nutzen möchtest, ist bereits seit PHP 5.5 deprecated und wurde mit PHP7 (wie viele andere Funktionen) entfernt. Schaue dich mal nach mysqli_connect um.