Posts by fulltilt

    super - jetzt klappt es ;-)

    Code
    1. $config['client_mimetypes'] = array(NULL);

    wenn ich aber image mime types einsetze kommt das PopUp wieder auch bei PDF

    Code
    1. $config['client_mimetypes'] = array(text/plain,text/html,text/xml,image/jpeg,image/gif,image/png);

    oder muss das array dann weg?

    Code
    1. $config['client_mimetypes'] = text/plain,text/html,text/xml,image/jpeg,image/gif,image/png;

    Danke, das nimmt jetzt das PopUp Fenster weg, aber ein Download z.b. PDF ist dann auch nicht mehr möglich ...

    Es scheint mir so das im Elastic Theme dieses PopUp für alle Mime types aufgeht die zugelassen sind, wenn ich nun aber PDF & ODF viewer deaktiviere wird im PopUP eine Fehlermeldung präsentiert und nur durch Klick auf Download im PopUp bekommt man die Datei.

    Schade, das elastic Theme finde ich gut , ich schätze aber mal ich muss dann auf das alte Standard Theme umstellen - ich glaube das war das "Larry" theme


    ### edit ###

    nicht wirklich ;-)

    bei Larry erscheint jetzt auch das PopUp wenn man auf öffnen klickt

    Danke, da wird also ein "-I" in der /etc/default/spamass-milter hinzugefügt

    Code
    1. #/etc/default/spamass-milter
    2. # 'ignore_auth_sender_msgs' => false,
    3. OPTIONS="-e localhost -f -u spamass-milter -r 7 -- --socket=/var/run/spamassassin.sock"
    4. # 'ignore_auth_sender_msgs' => true,
    5. OPTIONS="-e localhost -f -u spamass-milter -I -r 7 -- --socket=/var/run/spamassassin.sock"

    weiß jemand von euch wie man in Roundcube 1.4.11 (elastic theme) das PopUp Vorschau Fenster für Anhänge deaktivieren kann?

    Ich möchte das Dateien direkt im Browser heruntergeladen werden sollen.

    PDF, ODF viewer habe ich bereits deaktiviert, beim anklicken des Anhangs geht jedoch immer noch das Preview POPup auf mit einer Fehlermeldung, der User muss also noch einmal auf download klicken.

    I had the same issue with proftpd, could not start this service after a new clean install of a debian server following this HowTo. Stopping and starting of proftpd did not help. However a "force-start" did help and I can now use ftp connections.


    cu
    Nagilum

    Code
    1. nano /etc/default/proftpd
    2. under
    3. CONFIG_FILE=/etc/proftpd/proftpd.conf
    4. add:
    5. # Master system-wide proftpd switch. The initscript
    6. # will not run if it is not set to yes.
    7. RUN="yes"

    I use a small hetzner cloud server for development purposes ...

    now I have added a FLOATING IP in /etc/network

    https://docs.hetzner.com/cloud…persistent-configuration/


    afterwards I run i-mscp setup with the new floating IP, it works and is shown as eth0:2 in ifconfig ...


    how should it look in the panel configuration under server IP addresses?

    It still shows eth0 for the new IPaddress, should it be set to eth0:2 instead eth0 or can I keep default eth0?

    So aus der Ferne scheinen mir alle E-Mails von extern zu stammen, ausser, die I-MSCP-Plugins hätten sich bei Dir in einer anderen Reihenfolge installiert. Spamassassin kommt ja (oder sollte) vor OpenDKIM kommen. Und Spamassassin erkennt hier eine DKIM-Signatur: DKIM_SIGNED,DKIM_VALID,DKIM_VALID_AU,DKIM_VALID_EF


    Wie hast Du hostkarma derzeit eingebunden? Ich setze die RBL nicht in Spamassassin ein, sondern in Postfix/Postscreen. Wobei ich Hostkarma nicht einsetze.


    ich meine auch das Problem wurde durch die DNSBL checks in SA verursacht, bis jetzt sehe ich nichts auffälliges ...


    hier mal das vorige DNSBL setup

    Code
    1. #/etc/spamassassin/init.pre
    2. loadplugin Mail::SpamAssassin::Plugin::URIDNSBL

    skip_rbl_checks 0 in der local.cf und der settings table vom Plugin


    die Situation scheint sich zu bessern, lag wohl an dem aktivierten DNSBL check, hier sind noch ein paar eigenartige, scheint sich um Weiterleitungen zu handeln

    Code
    1. spamd: result: Y 8 - DKIM_SIGNED,DKIM_VALID,HEADER_FROM_DIFFERENT_DOMAINS,HTML_MESSAGE,LIST_UNSUBSCRIBE,SPF_HELO_PASS,SPF_PASS,T_REMOTE_IMAGE,URIBL_BLACK scantime=0.4,size=60407 [...] required_score=7.0,rhost=localhost,raddr=127.0.0.1,rport=/var/run/spamassassin.sock,mid=<2ptg6qev1wgp7nt4gl6El_dsFV9SluHGR4c9q0ALgpdBZaG4vS9asm2SP0XJVVQ@ip10.rp02.net>,autolearn=disabled
    2. und diese hier vermutlich der autoresponder
    3. spamd: result: Y 9 - AWL,DKIMWL_WL_MED,DKIM_SIGNED,DKIM_VALID,DKIM_VALID_AU,DKIM_VALID_EF,HEADER_FROM_DIFFERENT_DOMAINS,HTML_IMAGE_RATIO_02,HTML_MESSAGE,SPF_HELO_PASS,SPF_PASS,URIBL_GREY,WEIRD_PORT scantime=0.6,size=20475 [...] required_score=7.0,rhost=localhost,raddr=127.0.0.1,rport=/var/run/spamassassin.sock,mid=<iSYhEZCa9HscuHP9Nc6nxszR4haHZJjWUpBc6XDfk@localhost.localdomain>,autolearn=disabled
    4. spamd: result: Y 9 - AWL,DKIMWL_WL_MED,DKIM_SIGNED,DKIM_VALID,DKIM_VALID_AU,DKIM_VALID_EF,HEADER_FROM_DIFFERENT_DOMAINS,HTML_IMAGE_RATIO_02,HTML_MESSAGE,SPF_HELO_PASS,SPF_PASS,URIBL_GREY,WEIRD_PORT scantime=0.2,size=20849 [...] required_score=7.0,rhost=localhost,raddr=127.0.0.1,rport=/var/run/spamassassin.sock,mid=<BmTIQln3SWsABGmQlc4FD0rjFAn51inDkRzCGgXMrg@localhost.localdomain>,autolearn=disabled

    die beiden letzten sind interessant localhost.localdomain existiert nicht in den configs, nehme mal an es war eine Attacke und der autoresponder ist hier aktiv

    Danke, gute Idee ich checke das nachher mal ... hab gestern das DNSBL mal rausgenommen aus der local.cf und die settings in der table wieder auf skip_rbl_checks 1 gesetzt.

    Ich poste später etwas vom Output, muss gerade dringend ein Web umziehen ;-)